Webstammtisch Oldenburg

feat. PHP Usergroup | kostenloser, regelmässiger Treffpunkt zu Vorträgen und zum Erfahrungsaustausch für Internetagenturen und Freelancer.
0

CMS Critics 2013 People's Choice Winner for Best Free CMS

Von den fünf nominierten Systemen wurde eines zum Besten System des Jahres 2013 gekürt. Die Systeme waren:

  1. ProcessWire
  2. Tiki
  3. Concrete5
  4. WordPress
  5. Umbraco

Und der Gewinner ist ...

WordPress!

Alle Infos hier zu finden: http://www.cmscritic.com/2013-people-s-choice-winner-for-best-free-cms/

Kategorien: Tipps

Tags: CMSCritic, WordPress

Kommentare: bislang keine Kommentare

0

Gewinner Verlosung Lizenz PHPStorm

Wie auch beim letzten Mal gab es wieder einen Gewinner bei der Verlosung. Der Gewinner „Thorsten“ sollte in Kürze seine Lizenz erhalten.

Kategorien: Vortrag

Tags: PHPStorm

Kommentare: bislang keine Kommentare

0

Material zum Vortrag ProcessWire vom 27.09.2013

Hallo Webonauten,

wie versprochen hier die Inhalte des Vortrages zu ProcessWire:

KeyNote-Präsentation: PDF-Format
Installationsvorlage für ProcessWire (Bitte das Readme beachten): ZIP-Format
Readme zur Installation: md-Format (TXT-Datei)

Liste der „guten” Plugins:

http://modules.processwire.com/modules/process-page-publish/
http://modules.processwire.com/modules/process-page-hidden/
http://modules.processwire.com/modules/form-save-reminder/
http://modules.processwire.com/modules/page-list-pin/
http://modules.processwire.com/modules/helper-field-links/
http://modules.processwire.com/modules/admin-bar/
http://modules.processwire.com/modules/markup-simple-navigation/
http://modules.processwire.com/modules/teflon/
http://modules.processwire.com/modules/process-selector-test/
http://modules.processwire.com/modules/process-batcher/
http://modules.processwire.com/modules/process-hanna-code/

Die nächste Veranstaltung zum Thema CSS findet am 25. Oktober statt.

Kategorien: Vortrag

Tags: ProcessWire, Henning Heyne, Marc Haake

Kommentare: bislang keine Kommentare

3

Vortrag zu CMS ProcessWire am 27.09.2013

Am 27. September findet ab 19:00 Uhr im Oldenburger Beta-SpaceRaiffeisenstraße 27 (das ist da, wo es blinkt) ein Vortrag zum Thema „ProcessWire“ statt.

Wer möglichst schnell eine HTML-Vorlage zu einer Webseite umwandeln darf, sollte einen Blick auf das CMS ProcessWire riskieren. ProcessWire beste Eigenschaften sind u.a. die Reduktion auf die wesentlichen Ausgaben sowie seine große Flexibilität bei der Umsetzung. Viele Content Management Systeme zwängen einen in ein Korsett an Vorgaben und Regularien – oft mehr als einem so lieb ist – rein. Die Umsetzung wird dadurch oft aufwändiger und führt zu komplizierten Workarounds. 

ProcessWire soll so eine Art jQuery für CMS-Aufgaben darstellen. Hauptsächliche Aufgabe von ProcessWire ist die Bereitstellung eines funktionierenden, einfach zu bedienenden und ohne Programmieraufwand anpassbaren Backends. Aus der Funktion und des Aussehens des Frontends hält ProcessWire sich so weit wie möglich heraus und liefert lediglich die benötigten Inhalte in einer leicht zu verarbeitenden Form. Ich sage immer man muss die folgenden Dinge können: if-then-else, for-Schleifen und vielleicht 10 - 15 ProcessWire Befehle. Mit diesem Handwerkszeug können einfache und komplexe Aufgaben leicht bewältigt werden.

Es gibt viel zu zeigen, erzählen und diskutieren!

Weiterführende Links:
Englische Einführungsvideo zu ProcessWire,
Englische API-Dokumentation

Im Anschluss verlosen wir wieder unter den Teilnehmern eine Lizenz von JetBrains (WebStorm, PHPStorm, IntelliJ IDEA ...) sowie ein Buch aus dem O'Reilly Verlag.

Wie immer bitten wir um eine kurze Anmeldung (einfach auf diesen Newsletter antworten bzw. an heyne@redroot.de oder telefonisch unter 0160 91157011), damit die Jungs im Beta-Space ausreichende Vorräte an Clubmate heranschaffen können. ;-)

Edit: Wir werden dieses Beispiel umsetzen: http://templates.websitetemplatesonline.com/Free-Restaurant-Theme/index.html

Kategorien: Vortrag

Tags: ProcessWire, Henning Heyne, Marc Haake

Kommentare: 3 Kommentare

0

Linuxtag Oldenburg sucht noch Vorträge

Am Fr. 15. und Sa. 16. November findet der 7. Linux-Informationstag in Oldenburg in den Räumlichkeiten der KDO Oldenburg statt. Die Veranstaltung ist am Freitag von 15:00 bis 18:00 und am Samstag von 10:00 bis 18:00 geöffnet und umfasst Vorträge und Ausstellungen rund um GNU/Linux und Freie Software. Die Veranstaltung wird mit Unterstützung des ffis e.V. organisiert.


Der Eintritt ist frei.


Gesucht werden Aussteller, die mit einem Stand auf der Veranstaltung vertreten sein möchten. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Vorträge einzureichen und sich damit einem interessierten Fachpublikum zu präsentieren. Zusätzlich ist die Durchführung von Workshops am Samstag möglich.
Gesucht sind unter anderem Beiträge zu folgenden Themen:

  • Best Practice Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen
  • “Open Source Projekte stellen sich vor!”
  • Einsteiger-Workshops und Themen
  • Workshops zum Thema “Verschlüsselung” oder digitaler Selbstverteidigung
  • Workshops/Vorträge zum Thema Home Server, ownCloud, Mediencenter
  • Routenplaner auf dem Laptop selbst gemacht
  • Home-Banking, insbesondere HBCI mit Linux
  • Android, Smartphones u. Tablets mit Linux Mailprogrammen und Kalender synchronisieren bzw. Daten tauschen
  • Linux und Android – Ein gemeinsamer Kernel und doch so unterschiedlich….

Natürlich sind wir immer auf der Suche nach Sponsoren und weiteren Helfern, die die Veranstaltung noch unterstützen.
Der Einsendeschluss für Vorträge ist der 15. September 2013, hierzu bitte eine Email an team@lit-ol.de senden mit einem Titel und einer Kurzbeschreibung des Vortrags.
Aussteller, die mit einem Stand vertreten sein möchten, schreiben bitte bis zum 1.11. an team@lit-ol.de mit Angaben zum Thema, Platzbedarf, benötigten Netzwerkzugang und Strombedarf.


Für weitere Informationen steht die Homepage der Veranstaltung unter  http://www.lit-oldenburg.de zur Verfügung.
Bei Fragen schreiben Sie bitte eine Email an team@lit-ol.de

Kategorien: Veranstaltungen

Tags: Linux-Informationstag

Kommentare: bislang keine Kommentare